Erster Workshop ausverkauft!
 

Das sind eure Stars beim Dürener Ukulele-Tag 2024

Mit Elisabeth Pfeiffer, Ukulelezaza und Marc Gallagher warten drei Top-Acts der Musik- und Ukuleleszene auf euch!


Künstlerin und Künstler, die trotzt ihrer großen Bekanntheit immer noch nahbar und bei uns in Düren sogar "zum Anfassen" nah sind.



 

ELISABETH PFEIFFER
(Deutschland)




   

Elisabeth Pfeiffer studierte klassische Gitarre in Appleton, WI, USA und an der Hochschule für Musik, Würzburg. Seit 2013 beschäftigt sie sich mit der Ukulele und mittlerweile sind drei Lehrbücher ihrer Buchreihe „Pop- und Rock-Ukulele“ erschienen, in denen sie verschiedene Schlag- und Zupftechniken, sowie Griffbrettkonzepte vermittelt. Seit 2020 sind verschiedene Repertoirebücher für Ukulele, unter anderem Transkriptionen von Renaissancegitarrenliteratur, sowie verschiedene Sammlungen eigener Etüden für Ukulele erschienen.Auf der Bühne spielt sie eigene Solo-Arrangements beliebter Lieder aus Pop, Rock und Jazz, Renaissancemusik, sowie Neue Musik. Sie erweitert das Repertoire der Ukulele durch eigene Werke und Kompositionsaufträge.
Elisabeth arbeitet derzeit an ihrer Dissertation an der University of Surrey, England. Seit dem Wintersemester 2023 hat sie einen Lehrauftrag für “Fachdidaktik Ukulele” an der ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste.

 

Weitere Infos zu Elisabeth Pfeiffer findest du hier

Herzlich willkommen in Düren:
Elisabeth Pfeiffer! 

 

 

 Foto: Robert Rainer

 

UKULELEZAZA 
(Remco Houtman-Janssen)
(Belgien)




"Einer der vielseitigsten Ukulelespieler der heutigen Welt" - Kamuke Magazine #2

Ukulelezaza ist eine feste Größe in der europäischen Ukulelen-Community und steht seit siebzehn Jahren an vorderster Front der Ukulelen-Wiedergeburt. Seine sanfte Berührung, seine Fingerfertigkeit und seine geschmackvollen Arrangements haben Ukulelespieler weltweit inspiriert und inspirieren sie weiterhin. Zaza hat in ganz Europa aufgetreten und unterrichtet und Tourneen durch Australien, Japan und die USA unternommen.

Frühe Tage
Ukulelezaza (bürgerlicher Name Remco Houtman-Janssen, geboren 1973) begann im Alter von 11 Jahren Ukulele zu spielen, in den Fußstapfen seiner Mutter, die in den Niederlanden Treffen des George Formby Fanclubs organisierte und in verschiedenen Bands sang und Ukulele sowie Ukulele-Banjo spielte. In seiner Jugend verlor er das Interesse, entdeckte die Ukulele dann aber 1994, Anfang zwanzig, wieder und spielt leidenschaftlich seitdem.

Einer der besten Europas
Seit Mitte der 1990er Jahre spielte Zaza etwa acht Jahre lang in hawaiianischen Bands und nahm an etwa einem Dutzend Ukulelenveranstaltungen im Vereinigten Königreich teil, die die Grundlage seines Spielstils bildeten. Heutzutage spielt Zaza bei Soloauftritten hauptsächlich Musik aus den 1920er/30er Jahren und originale Instrumentals und verwendet eine Vielzahl von Vintage-Ukulelen (vor allem Martin und National). Seine sanfte Berührung und seine Fingerfertigkeit machen ihn zu einem der besten Ukulelespieler Europas, und er hat auf vielen Ukulelenfestivals auf der ganzen Welt gespielt.
Unvergleichliche Trickkiste
Zaza ist ein erfahrener Ukulele-Lehrer für alle Niveaus, mit einer unvergleichlichen Trickkiste. Er ist auch Mitbegründer und Organisator des Belgian Ukulele Festival, dessen erste Ausgabe im Jahr 2007 stattfand und zum Vorbild für die großen europäischen Ukulelenfestivals von heute wurde. Nach einer zehnjährigen Pause organisiert er die vierte Ausgabe des Festivals Burning Uke in seiner Heimatstadt Gent, Belgien, im November 2024.
Tabulaturbücher
Ukulelezaza hat fünf Tabulaturbücher mit seinen eigenen Ukulelensoloarrangements von berühmten und weniger bekannten Liedern aus der Goldenen Jazzära veröffentlicht, sowie ein E-Book mit Ukulelen-Originalen.

Weitere Infos findet ihr unter  Zaza’s YouTube channel:  www.youtube.com/ukulelezaza

Herzlich willkommen in Düren:
UKULELEZAZA!


Foto: Floortje JH.

 

MARC GALLAGHER
(England)



 

 Seit er im Alter von 12 Jahren das Crazy Frog Theme auf dem Klavier herausgefunden hat, hat Marc Gallagher immer die schrullige Seite der Musik gesehen.

Mit einer Erziehung von Queen und NOW CDs wurde Marcs Songwriting-Stil von den Sensibilitäten des Pop der 2000er Jahre geprägt. In den nächsten 14 Jahren hat Marc alles aufgegriffen, was Geräusche machte, und wurde auf 10 Instrumenten versiert, bevor er hauptsächlich die Ukulele als seine Waffe der Wahl wählte.
2022 sah Marc's Karriere neue Höhen erreichen, mit durchschnittlich 5-7 Live-Auftritten pro Woche, darunter die Unterstützung des unvergleichlichen Jake Shimabukuro beim Grand Northern Ukulele Festival.
Er veröffentlichte 2 persönliche Singles mit "Sad Elephant" und "I'm So Glad You're Still Here", die von der Kritik weit verbreitet gelobt wurden, und schloss das Jahr auf dem Cover des UKE Magazine ab.
Durch seine Online-Arbeit hat Marc die Aufmerksamkeit der Ukulelen-Welt und darüber hinaus auf sich gezogen und Anerkennung als unterstützter Künstler von Pono Ukuleles, MiSi Pickups und Ear Trumpet Labs Mikrofonen erhalten.
Marcs musikalische Auszeichnungen haben ihn dazu gebracht, sein energiegeladenes und emotionales Pop-Folk-Brand bei Festivals und Touren in 11 Ländern, darunter Irland, Deutschland, Österreich und sogar den USA, aufzuführen. Mit unzähligen Shows und 700 Covers in der Tasche hat Marc

 

 

Marcs musikalische Auszeichnungen haben dazu geführt, dass er seinen energiegeladenen und gefühlvollen Pop-Folk auf Festivals und Tourneen in 11 Ländern aufführt, darunter Irland, Deutschland, Österreich und sogar die USA. Mit unzähligen Shows auf dem Buckel und 700 Covern in der Gesäßtasche hat Marc auf seinen Reisen viele Kilometer zurückgelegt, und der Motor wird so schnell nicht aufhören.
„Ein offensichtlich talentierter Songwriter voller Vielfalt, der einen Vergleich mit Paul Weller verdient!“ – Uke Planet
„Very Dope Man“ – EatMyUke (international gefeierter Ukulelenspieler)
„Die Ukulele ist in guten Händen“ – Craig Charles
„Cooles Cover“ – Charlene Soraia
„Dein Tweet hat mir gefallen“ – Right Said Fred

 

.

Mehr zu Marc Gallagher findest du hier:
https://www.marcgallaghermusic.com/


Herzlich willkommen in Düren:
Marc Gallagher!


Foto: James Millar







 
 
 
 
E-Mail
Instagram